Universum So Long Fu Long

zur Produktionsübersicht

Am Donnerstag, den 23.8.2007, sorgte die Geburt eines Pandababys im Tiergarten Schönbrunn für helle Aufregung. Der rosarote, laut fiepende Winzling war das erste Pandababy Europas, das auf natürliche Weise gezeugt wurde. Die Geburt von Fu Long, des „glücklichen Drachen“, hatte selbst im pandaverwöhnten China für Aufregung gesorgt, in Zeitungen und TV-Stationen wurde über den kleinen Panda aus Wien berichtet. Diese Sensation musste natürlich dokumentiert werden und so wurde der Kleine zum Star der von der Interspot Film hergestellten ORF-Vorabendserie „Panda TV“ und UNIVERSUM. Regisseur Heinz Leger begleitete mit einem Team der Interspot Film die Entwicklung des Kleinen vom ersten Tag an. Spezialkameras zeichneten das erste, vorsichtige Quietschen aus der Wurfbox auf, das Team dokumentierte den ersten Blick des Kleinen und berichtete schließlich, nach monatelangem Warten, von seinen ersten tapsigen Schritten.

 

 

 

ORF Universum Logo

details

Buch und Regie: Heinz Leger
Kamera: Klaus Achter
Herstellungsleitung: Heinrich Mayer-Moroni
Produzent: Rudolf Klingohr
Redaktion: Walter Köhler

Ihr Ansprechpartner

Heinrich Mayer-Moroni
Heinrich Mayer-Moroni
Telefon: +43180120-420