Universum Seefeld

zur Produktionsübersicht

Im Februar 2019 wird Seefeld in Tirol zum Austragungsort des größten Skisport-Ereignisses des Jahres: Die FIS Nordische Ski-WM. Der weltbekannte Tourismusort wird dann, gemeinsam mit seiner Umgebung, der „Olympiaregion Seefeld“ zwei Wochen lang im Fokus der sportbegeisterten Weltöffentlichkeit stehen. Das publikumswirksame Großereignis bietet den einmaligen Anlass, die Gastgeber und ihre Heimat filmisch darzustellen: In zwei aufwendig produzierten Dokumentationen unter der erfolgreichen ORF-Dachmarke „Universum“ werden die Besonderheiten aus Flora und Fauna sowie Kultur und Geschichte breitenwirksame Umsetzung finden.

 

Naturparadies Seefeld: Im Reich des Wanderfalken

Der erste Teil „Naturparadies Seefeld: Im Reich des Wanderfalken“ ist eine klassische Natur-Dokumentation. Der Film zeigt die schönsten Naturlandschaften und faszinierende Wildtiergeschichten im Jahreslauf.
Das Seefelder Plateau liegt umrahmt von Kalkgebirgen, die aus einem urzeitlichen Meer aufgefaltet wurden. Seither werden die Berge durch Regen und Wind wieder abgetragen. Es entstehen regelmäßig neue Lebensräume und Lebensgemeinschaft – eine Vielfalt, welche diese Region einzigartig und unverwechselbar macht.

Das größte dieser Kalkgebirge, das Karwendel, beeindruckt durch seine Unberührtheit und eine ganz besondere Artenvielfalt.  Steinböcke regieren hier die Gipfelbereiche. Überflügelt nur von Kolkraben und Steinadlern. Auf Almböden breiten sich die Kindergärten der Murmeltiere und Gämsen aus und in den Wäldern klopfen unzählige Spechtschnäbel auf Holz. Im kristallklaren Wasser der Täler und Schluchten entdeckt man, Dank eines Wiederansiedlungsprojekts der Österreichischen Bundesforste, einen besonderen Naturschatz, die als ausgestorben gegoltene Tiroler Urforelle.  Unter all diesen Bewohnern des Seefelder Bergreichs sticht einer besonders hervor, übertrifft alle anderen Tiere an Eleganz, Gewandtheit und – Geschwindigkeit: der Wanderfalke. Mit über 300 km/h ist er der schnellste Jäger im Tierreich überhaupt. In ganz Europa bedroht, findet er hier noch ausreichend Lebensraum.


Eine Koproduktion  von Interspot Film und ORF für ORF Universum. Unterstützt durch Fernsehfonds Austria und Cine Tirol. Vertrieben durch ORF Enterprise.

 

Seefelder Geschichten: Heimat zwischen Tirol und Bayern

Der zweite Teil „Seefelder Geschichten: Heimat zwischen Tirol und Bayern“ wirft detaillierte Blicke auf die wechselvolle Geschichte des Seefelder Plateaus und auf die faszinierende Entwicklung des zentralen Ortes Seefeld von einer unscheinbaren „Wegmarke“ am Rand eines bedeutenden Verkehrsweges zu einem weltbekannten Tourismuszentrum und Austragungsort olympischer Wintersportbewerbe. Die Menschen der Region, die im zähen Ringen mit der Natur das unwirtliche Hochfeld in ihren Lebensraum und zu einem begehrten Erlebnisraum für Sportbegeisterte und Erholungssuchende aus aller Herren Länder verwandelt haben, werden umfassend gewürdigt. Umfangreich behandeln wir die Frage, wie die Beziehungen zwischen den Ländern Tirol und Bayern das Leben am Seefelder Plateau während der vergangenen Jahrhunderte beeinflusst haben und wie diese Einflüsse fortwirken.

Eine Koproduktion  von Interspot Film, ORF, BR und BMBWF für ORF Universum. Unterstützt durch Fernsehfonds Austria und Cine Tirol. Vertrieben durch ORF Enterprise.

 

 

interspotorf universumbayrischer rundfunkbmbwffernsehfondscine.tirolorf entersprise

details

Drehbuch & Regie: Manfred Corrine, Christian Puluj
Herstellungsleiter Interspot Film: Martin Demmerer
Produzent Interspot Film: Heinrich Mayer-Moroni, Nikolaus Klingohr
Produktionsleitung: Clemens Wollein
Produzent ORF: Andrew Solomon
Redaktion ORF: Birgit Peters

Erstausstrahlung Teil 1: ORF2 20:15, 12.02.2019
Erstausstrahlung Teil 2: ORF2 21:10, 12.02.2019 und BR 21:00, 25.02.2019

Ihr Ansprechpartner

Martin Demmerer
Martin Demmerer
Telefon: +43180120-560