Universum Kürbiskult

zur Produktionsübersicht

Alte Mythen und flüssiges Gold

Der Kürbis geht um! Seit einigen Jahren feiert diese Frucht, die wissenschaftlich betrachtet eigentlich eine Beere ist, ihren Siegeszug durch Gärten, Felder und Küchen. Und erst recht durch Halloween ist der Kürbis nicht mehr aus unserem herbstlichen Alltag wegzudenken.

Was wie eine Modeströmung unserer Konsumgesellschaft aussieht, stellt jedoch in Wirklichkeit eine uralte Beziehung zwischen dem Menschen und einer Pflanzengruppe dar, die sich über Jahrtausende rund um den Globus spannt.

Aber Kürbis ist noch mehr! Die von der Wissenschaft zusammengefasste Familie der Kürbisgewächse enthält weltweit ca. 120 Gattungen und 800 Arten.

Der Film beschäftigt sich mit den vielen Aspekten des Kürbis von der Entstehungsgeschichte über die Verbreitung in Europa und China, der medizinischen Heilkraft des Kürbis, der Fähigkeit Musikinstrument und Speise zugleich zu sein, der Kürbispflanzung im Jahresverlauf bis hin zu der Spezialität des steirischen Kernöls, das aus dem Ölkürbis in einzigartiger Qualität gewonnen wird.

Eine Koproduktion von Interspot Film und ORF gefördert von Fernsehfonds Austria, Land Niederöstereich und Cine Styria.



ORF Universum LogoFernsehfonds AustriaCinestyria

details

Regie: Gerald Navara, Christian Puluj
Kamera: Harald Seymann
Schnitt: Alex Dimko
Herstellungsleitung: Heinrich Mayer
Produzent: Rudolf Klingohr

Erstausstrahlung: 17.11.2005

Ihr Ansprechpartner

Heinrich Mayer-Moroni
Heinrich Mayer-Moroni
Telefon: +43180120-420