Universum Blanker Fels und wilder Wald - Verborgenes Leben im Toten Gebirge

zur Produktionsübersicht

Im Herzen Mitteleuropas, an der Grenze zwischen Steiermark und Oberösterreich, erstreckt sich eine wilde, einzigartige Bergregion - das Tote Gebirge. Geformt von Wasser und Eis, aufgebaut aus Meeres-Lebewesen längst vergangener Epochen, erhebt sich dieser Gebirgsstock auf über 2.500 m Seehöhe. Mit mehr als 1.000 km2 Fläche ist das Tote Gebirge das größte Karstplateau Mitteleuropas. Im Inneren durchzogen von unterirdischen Wasserläufen und Höhlen, ist es an der Oberfläche karg und trocken. Ein mystischer, scheinbar lebensfeindlicher Ort. Doch der Schein trügt. Diese „Wüstenei“ ist zwar ein Extremlebensraum, der nur Spezialisten vorbehalten bleibt, aber abseits der kargen und vegetationslosen Felsen ist das Tote Gebirge ein Paradies für Wildtiere und einer der vielseitigsten und artenreichsten Lebensräume der Alpen.

Nicht umsonst ist diese Landschaft Europaschutzgebiet. Rund um das Karst-Plateau finden sich dann auch noch glasklare Seen, urige Wälder, Wiesen oder Moore und bilden einen spektakulären Kontrast zur Karstlandschaft.
Besonders interessante Bewohner dieser Ur-Landschaft sind die Raufußhühner. Sie finden hier überall geeigneten Lebensraum – vom Bergwald bis zu den die Tundren der Hochlagen. Diese Wildhühner begleiten uns durch die Dokumentation, in interessanten, vielgestaltigen Episoden. Und immer geht es auch um Anpassung an den Lebensraum, um die vielfältigen Beziehungen zwischen Geologie, der Erdgeschichte und der belebten Natur.
In der wilden Weite begegnen wir außerdem Luchsen, Rothirschen, Füchsen oder Steinadlern, oder wir beobachten den Schneckenkanker, einen Weberknecht, der mit krebsartigen Scheren, mächtiger als sein Körper, auf die Jagd geht. Die einzigartige Fischwanderung der Seelauben, die Narzissen-Blüte oder seltene Spechtarten sind weitere Natur-Höhepunkte, die diese Region bietet.

 
 
Eine Produktion der Interspot Film für ORF Universum, ZDF/ARTE. Gefördert durch Fensehfonds Austria, Cinestyria,  Kulturland Oberösterreich, vertrieben durch ORF Enterspise.

 
interspotorf universumzdfarte
Fernsehfond AustriaCinestyriaKulturland OberösterreichORF Entersprise
 
 

details

Drehbuch und Regie:
Franz Hafner
Produzenten Interspot Film:
Ingrid Klingohr
Nikolaus & Nils Klingohr
Executive Producer Interspot Film:
Martin Demmerer
Executive Producer ORF:
Gernot Lercher
Executive Producer ZDF/ARTE:
Marita Hübinger 
Commissioning Editor ZDF/ARTE: 
Petra Boden
Produktionsleitung Interspot: 
Isabella Lesiak

Produktion: 2020-2022
Fertigstellung: Herbst 2022

Ihr Ansprechpartner

Martin Demmerer
Martin Demmerer
Telefon: +43-1-80120-560