Universum Dschingis Khan

zur Produktionsübersicht

Reiter der Apokalypse

Er war der wahrscheinlich erfolgreichste und gefürchtetste Feldherr aller Zeiten, schuf das größte landgebundene Reich der Erde und überzog die damals bekannte Welt mit Krieg. Dschingis Khan – ein Name der Angst und Schrecken verbreitete.

Doch das UNIVERSUM-Doku-Drama zeigt auch ein anderes Bild des legendären Mongolenherrschers, einem Mann der vom verwaisten Hirtenbuben zum brillanten Militärstrategen und schließlich zum weisen Staatsmann reifte.
In aufwändigen re-enactments mit hunderten Schauspielern in historischen Kostümen lässt diese Produktion die Welt der mongolischen Reiterhorden wiederauferstehen und stellt sie der Wirklichkeit des europäischen Mittelalters gegenüber.

Ganz nebenbei löst diese Dokumentation das Rätsel warum die wilden Horden im Jahre 1241, am Vorabend des Sturms auf Wien, plötzlich kehrt machten und die Stadt verschonten.

Eine Koproduktion von ORF, ZDF, BBC und DDE




ORF Universum LogozdfBBC

details

Buch und Regie: Heinz Leger
Kamera: Josef Neuper
Schnitt: Martin Biribauer
Herstellungsleitung: Heinrich Mayer-Moroni
Produzent: Rudolf Klingohr
Redaktion: Walter Köhler, Werner Fitzthum

Erstausstrahlung: 25.11.2004

Ihr Ansprechpartner

Heinrich Mayer-Moroni
Heinrich Mayer-Moroni
Telefon: +43180120-420