Die Überflieger

zur Produktionsübersicht

Vier Promis wollen hoch hinaus

"Mr. Life Ball" Gery Keszler, "Dancing Stars"-Jurorin Nicole Burns-Hansen, "Wild Cooking"-Köchin Denise Amann und Snowboard-Gesamtweltcupsieger Benjamin Karl überwinden ihre Ängste, nehmen ihren ganzen Mut zusammen und betreten ein völlig neues Terrain: In der achtteiligen ORF-Dokusoap "Die Überflieger" versuchen sie in die Lüfte zu steigen und den Flugschein zu machen.

Der Flugplatz in Stockerau ist der Schauplatz, an dem der Traum vom Fliegen für die vier Prominenten wahr werden könnte.

Doch geschenkt wird Gery Keszler, Nicole Burns-Hansen, Denise Amann und Benjamin Karl nichts. Vor den vier Prominenten liegen viele Stunden Theorie und Praxis. Neben Flugstunden in einer einmotorigen Maschine gehören unter anderem auch Fächer wie Funken und Thermik zum Lehrplan des Flugscheins. Acht Wochen haben die Flugschüler Zeit, um das Ziel – den Flugschein – zu erreichen. Während manche vielleicht bereits in der ersten Woche durch die Lüfte schweben, werden andere eventuell noch das Funker-ABC lernen. Wer wird es schaffen und wer wird scheitern?

"Die Überflieger – Vier Promis wollen hoch hinaus" ist eine Produktion der Interspot nach einer Idee von Nils Klingohr und Tom Strobl. Für Buch und Regie zeichnet Tom Strobl verantwortlich, für Entwicklung und Redaktion ORF-Programmentwicklungschefin Dodo Roscic und Redakteur Gerhard Weber.

details

Regie: Tom Strobl
Kamera: Max Meissl, Klaus Achter, Christian Stolz, Martin Stoni
Ton: Othmar Eichinger, Claus Pitsch
Produktionsleitung: Nils Klingohr

Ihr Ansprechpartner

Nikolaus Clemens Klingohr
Nikolaus Clemens Klingohr
Telefon: +43180120-325