Amur - Asiens Amazonas

zur Produktionsübersicht

Amur - Asiens Amazonas

In drei Episoden erforscht "Amur - Asiens Amazonas" die unberührte Natur entlang des Flusses und seiner Nebenflüsse. Es werden erstaunliche Geschichten der Tierwelt und der traditionellen Gemeinschaften erzählt, die in einer einzigartigen und weitgehend unbekannten Umgebung, um das Überleben kämpfen. Dies ist eine visuelle und dramatische Entdeckungsreise entlang des mächtigen Amur / Heliongjiang, eine Expedition in eine verlorene und exotische Welt.

Der Amur gehört zu den zehn größten und geheimnisvollsten Flüssen der Erde. Er entspringt in der Mongolei, bildet dann die Grenze zwischen China und Russland und mündet mehr als viertausendfünfhundert Kilometer flussabwärts in den Pazifik. Jahrzehntelang war er gesperrtes Gebiet, ein Niemandsland am Ende der Welt.

Bedingt durch diese Randlage finden sich am Amur noch viele weitgehend unberührte Ökosysteme: Gebirge, Steppen, Sümpfe, Tundra, mandschurische Mischwälder, mehr als 30.000 Seen, unzählige Nebenarme und die ursprünglichen Küsten am Pazifischen Ozean. Auch die Arten-Vielfalt ist erstaunlich: riesige Gazellenherden, Millionen Lachse, Mandschurenkraniche, Riesenseeadler oder die letzten Amur- Tiger leben hier. Bemerkenswert ist auch, dass der gesamte Fluss von keinem Staudamm unterbrochen wird – weltweit ein seltenes Privileg.

Teil 1: Der ferne Osten
Teil 2: Der schwarze Drache
Teil 3: Die heiligen Quellen

 
awardNew York Film Festival 2016: Gold für Der ferne Osten und Die heiligen Quellen!
                                                                             Bronze für Der schwarze Drache

 

Terra Mater

documentarycampus

details

Drehbuch und Regie: Franz Hafner, Klaus Feichtenberger
Kamera: Dietrich Heller, Josef Neuper, Rene Rothkopf, Oliver Indra, Ian Mccarthy
Schnitt: Roland Buzzi, Alan Miller
Line Producer: Alexander Bundtzen
Musik: Roman Kariolou
Produktionsleitung: Veronika Hraby
Produzent: Heinrich Mayer-Moroni
Produzent Terra Mater: Sabine Holzer, Andrea Gastgeb

Erstausstrahlung:
Teil 1: 10.06.2015, ServusTV
Teil 2: 17.06.2015, ServusTV
Teil 3: 24.06.2015, ServusTV

Ihr Ansprechpartner

Heinrich Mayer-Moroni
Heinrich Mayer-Moroni
Telefon: +43180120-420